Niedersachen klar Logo

10 Jahre Logistik Zentrum Niedersachen

Tag der offenen Tür


Hann. Münden – Nachdem am 01. September des Jahres 2001 der Startschuss für die Arbeit des LZN gefallen war, wurde genau 10 Jahre später, auf dem mittlerweile mehrfach erweiterten Gelände des Hauptsitzes in Hann. Münden dieses Jubiläum gefeiert.


Neben vielen Kunden und Lieferanten konnten wir auch prominente Gäste und zahlreiche Bürgerinnen und Bürger der Stadt Hann. Münden und aus der Umgebung begrüßen. Alle konnten im Laufe des Tages viele neue Eindrücke gewinnen und sich ein Bild von der umfangreichen Arbeit des LZN machen.


Dr. Sandra von Klaeden, Staatssekretärin im Niedersächsischen Ministerium für Inneres und Sport, ließ es sich nicht nehmen, für die hervorragende Arbeit des LZN zu danken und gleichzeitig auf die Wichtigkeit dieser Einrichtung für das gesamte Land Niedersachsen und die Kooperationspartner aus den 12 anderen Bundesländern hinzuweisen. Aus ihrer Sicht kann man ohne Zweifel sagen, dass es sich beim LZN um eine Erfolgsgeschichte der Verwaltungsmodernisierung handelt. Ferner wünschte sie dem LZN eine ebenso erfolgreiche Zukunft. Allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, dass sie noch viele weitere Jahre so motiviert und mit großer Freude und Engagement die Entwicklung des LZN mitgestalten werden.



LZN
Frau Staatssekretärin Dr. Sandra von Klaeden und Herr Geschäftsführer Frank Hintze bei der LZN Besichtigungstour



Frank Hintze, der Geschäftsführer des LZN, bedankte sich vor allem bei den Kundinnen und Kunden des LZN: dies gilt insbesondere für die Anfangszeit, wo Sie uns trotz berechtigter Kritikpunkte Zeit gegeben haben, in die völlig neue Aufgabe hereinzuwachsen. Auch im Namen der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wies er darauf hin, dass die Kundinnen und Kunden heute durch Ideen und Anregungen mit dazu beitragen, dass wir uns dem Kundenwunsch orientiert positiv weiterentwickeln können.

Der Vorsitzende des Personalrates, Herr Mathias Kahlmeier, der Bürgermeister von Hann. Münden, Herr Klaus Burhenne, sowie der Göttinger Landrat, Herr Reinhard Schermann, hielten jeweils ein Grußwort und betonten unter anderem die wirtschaftliche Bedeutung des LZN für den Standort Hann. Münden.

Nach diesem offiziellen Festakt (begleitet durch das Posaunenquartett der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover) wurden die Tore des LZN für Jedermann geöffnet: Kunden, Lieferanten und Bürger hatten die Gelegenheit, das Gebäude des LZN im Rahmen einer Führung zu betreten und zu besichtigen.

Hierbei wurde das gesamte Leistungsportfolio des LZN mit den beiden Säulen Waren- und Dienstleistungen und Dienst- und Schutzkleidung präsentiert. Begleitet durch interessante Erläuterungen der verantwortlichen Mitarbeiter waren die Gäste über die Vielfältigkeit des Warenkorbs und die Komplexität der Beschaffungen erstaunt.

Auf dem Außengelände war ein Fuhrpark, der ebenfalls durch das LZN beschafft wurde und auch die starke Zusammenarbeit mit den Kunden darstellt, zu erleben. Hierzu gehörten ein Geräteträger („UNIMOG“), der bei den niedersächsischen Autobahn- und Straßenmeistereien im Einsatz ist, sowie ein Taucherbasisfahrzeug der Polizei, welches Spezialtaucher zu ihren Einsatzorten bringt. Besonderes Interesse galt auch dem Tatortfahrzeug der Kriminalpolizei, in welchem die Spurensicherung sämtliche Gerätschaften für ihre sensible Arbeit transportiert und anwendet. Eine beeindruckende Vorführung der Diensthundführerstaffeln aus Göttingen und Hameln sowie die Polizei-Puppenbühne und der singende Verkehrspolizist Michael Beyer aus Göttingen ließen nicht nur die Augen unserer „kleinen“ Besucher leuchten!

LZN
Die Polizeipuppenbühne und der singende Polizist Michael Beyer von der PI Göttingen mit kleinen Gästen des LZN



Wir bedanken uns an dieser Stelle ganz herzlich bei den Dienstellen, die uns bei der Durchführung unseres Jubiläums unterstützt haben und mit dem abwechslungsreichen Rahmenprogramm maßgeblich zum Gelingen des Tages beigetragen haben.

Der Tag wird allen Beteiligten als erlebnisreich in Erinnerung bleiben. Wir freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit mit Ihnen.


Logistik Zentrum Niedersachsen
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln