Niedersachen klar Logo

Belieferung mit Dienst- und Schutzkleidung

Das LZN ist bundesweit führend als Ausstatter mit Dienst- und Schutzkleidung.


4.000 Quadratmeter für über 115.000 Beamtinnen und Beamte in Deutschland und Österreich: Bei der Ausstattung mit Dienst- und Schutzkleidung macht uns keiner etwas vor. Die Polizeien in sieben und die Forsten in elf Bundesländern vertrauen auf uns. Ebenso versorgen wir die Justizen aller norddeutschen Küstenländer mit Bekleidung – laufende Qualitätsprüfung stets inklusive.


Da die Zufriedenheit unserer Kunden eines unserer wichtigsten Ziele ist, werden diese durch regelmäßige Nutzergruppensitzungen sowie durch Informationsveranstaltungen einbezogen. Bei individuellen Fragen steht Ihnen unser Serviceteam natürlich auch persönlich mit Rat und Tat zur Seite.

Unser Anspruch ist es den Bedürfnissen und Anforderungen unserer Kunden durch innovative, qualitativ hochwertige Dienstkleidung und Ausrüstung gerecht zu werden. Sicherheit, Wetterschutz und Tragekomfort stehen im Mittelpunkt der Produktentwicklung.


Allgemeines
Das Logistik Zentrum Niedersachsen ist ein Landesbetrieb nach § 26 Abs. 1 LHO und damit Teil der Landesverwaltung. Es gelten die Rechts- und Verwaltungsvorschriften wie für eine obere Landesbehörde. Seit Gründung des LZN im Jahr 2001 verwirklichen unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ein inzwischen preisgekröntes Konzept. Schon heute ist das LZN der Rundumversorger von mehr als 2.300 Dienststellen des Landes Niedersachsen. Zugleich ist das LZN nach Vorgabe des niedersächsischen Ministeriums für Inneres und Sport zuständig für den Einkauf und die Belieferung der Bediensteten der Landespolizei mit Dienst- und Schutzbekleidung und Sonderausstattung. Dies gilt auch für die Belieferung in besonderen Einsatzlagen.

Im Jahr 2004 wurde zwischen dem Land Niedersachsen, der Freien und Hansestadt Hamburg, dem Land Schleswig-Holstein, dem Land Mecklenburg-Vorpommern und der Freien Hansestadt Bremen eine Kooperation über die Belieferung von Dienstkleidung getroffen. Das LZN nimmt für die Partnerländer folgende Aufgaben wahr:

- Feststellung/Planung des Bedarfs
- Beschaffung der Artikel
- Lagerung der Artikel
- Auslieferung der Artikel
- Bearbeitung von Retouren und Reklamationen
- Führung der persönlichen Bekleidungs- und Dienststellenkonten


Produktentwicklung und Qualitätssicherung
Das LZN betreibt im Rahmen seiner Aufgaben Produktentwicklung und fortlaufende Qualitätskontrolle. So soll u.a. den Bedürfnissen und Anforderungen aller Kunden im Polizeivollzugsdienst durch innovative, qualitativ hochwertige Dienstkleidung und Ausrüstung entsprochen werden. Sicherheit, Wetterschutz und Tragekomfort stehen dabei im Mittelpunkt. Hierzu wird das Logistik Zentrum Niedersachsen von Nutzergruppen unterstützt, die einen repräsentativen Querschnitt der einzelnen Dienstzweige darstellen. Diese Verbraucherteams ermöglichen insbesondere:

- Aktive Produktentwicklung
- Zielsichere Erprobung neuer Artikel
- Kompetenten Informations- und Erfahrungsaustausch

Lieferanten

Wir kooperieren mit Lieferanten, die den ambitionierten Anforderungskriterien des LZN gerecht werden. Gleichbleibende Qualität stellen wir u.a. durch sorgfältig ausgearbeitete technische Lieferbedingungen und permanente Kontrollen beim Wareneingang und Warenausgang sicher.



 
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln