klar

Multifunktionell, nachhaltig, sozial: Polibag & Co.

Am Anfang war „Polibag" - und schon wenig später wurde daraus eine langfristige Initiative. Das Logistik Zentrum Niedersachsen (LZN) leitet und koordiniert ein bundesweit einzigartiges Projekt, durch das qualitativ hervorragende, jedoch ausrangierte Dienstbekleidung nun ein neues Gesicht erhält. Basierend auf Nachhaltigkeit, Umweltschutz, sozialem Engagement und der Sicherung von Arbeitsplätzen im Landkreis Göttingen wird hierbei Recycling zu einer wahrhaft "runden Sache".

„Polibags" - das sind innovative Taschenkreationen von jungen Modedesignern der Hochschule Hannover. Das Besondere daran: Als Ausgangsmaterial dient hochwertige Polizeibekleidung aus der Zeit, als die Ordnungshüter Niedersachsens noch grün gekleidet waren. Nach Einführung der blauen Uniformen im Jahr 2009 wurde die grüne Ausstattung ausgemustert und besonders liebgewonnene Stücke - insbesondere die Motorradanzüge - wurden nur noch von den Nostalgiker(inne)n unter den Polizeibediensteten zur Erinnerung aufbewahrt. Zahlreiche Polizeibeamtinnen/Polizeibeamte haben nun ihre einstigen Motorradkombis für ein einzigartiges Projekt unter der federführenden Leitung des LZN gespendet. In Kooperation mit der Hochschule Hannover wurden aus den Motorradanzügen innovative Taschenentwürfe kreiert - gestaltet von jungen Nachwuchsdesignern unter Leitung der früheren Vivienne-Westwood-Designerin und heutigen Professorin für Modedesign, Martina Glomb. Die anspruchsvollen Kreationen entsprechen dem Look & Feel der grünen Uniform. Die Umsetzung erfolgt in Kooperation mit den Caritas-Werkstätten für behinderte Menschen in Hannover. Hier werden die ausrangierten Polizei-Motorradkombis nach hygienemedizinischen Standards tiefengereinigt, um sie anschließend zu kultverdächtigen Designobjekten zu verarbeiten. Über das LZN gelangen die durchweg handgefertigten Einzelstücke schließlich in den freien Verkauf. Der gesamte Erlös kommt ohne Abzug als Spende gemeinnützigen Einrichtungen zu Gute. Schon jetzt wird an der Fortsetzung des Projekts im Anschluss an die Komplettverwertung der grünen Bekleidungsbestände gearbeitet - hierfür sollen zukünftig auch ausgemusterte Teile der aktuellen, blauen Uniform verwertet werden.

Eine weitere Produktreihe baut auf Restbeständen an ebenso hochwertiger Bekleidung der Forstbeamten aus 12 Bundesländern auf, welche sich im LZN-Warenlager in Hann. Münden befinden. Im Anschluss an den Projektstart von „Polibag" für ausgediente Polizei-Motorradkombis konnte das LZN hierfür mit den Göttinger Werkstätten, Betriebsstätte Gimte in Hann. Münden einen Partner in unmittelbarer Nähe zu dem Landesbetrieb gewinnen. Auch hier steht die Umarbeitung von Kleidungsstücken zu Taschen und diversen Accessoires - in diesem Fall nach eigenen Entwürfen der Göttinger Werkstätten - im Fokus. Drei bis vier Menschen mit Behinderung können dank der vertrauensvollen Zusammenarbeit für mindestens zwei volle Jahre beschäftigt werden. Eine dauerhafte Fortsetzung ist auch hier bereits geplant. Somit soll der Projekterlös auch über zwei Jahre hinaus in die nachhaltige Sicherung der Stellen- und Auftragssituation der Göttinger Werkstätten für Menschen, die mit Behinderungen leben, fließen.



 
Art. Nr.: 90015-Tablet_mit_Reißverschluss_iPad_Polibag_
 
Art. Nr.: 90016_Shopper_Polibag_Grün
 
Art. Nr.: 90017 Smartphone Hülle Polibag grün für HTC One / Samsung S5
 
Art. Nr.: 90018_Smartphone_Hülle_Polibag_grün_iPhone 6
 
Art. Nr.: 90019 Smartphone Hülle Polibag grün für iPhone 6+
 
Art. Nr.: 90020 Sportbeutel Polibag grün
 
Art. Nr.: 90021 Rucksack Polibag grün
 
Art. Nr.: 90022 ReiseSporttasche Polibag grün
 
Art. Nr.: 90023 IT-Bag Polibag grün
 
Art. Nr. 90010 Messenger Bag Forst
 
Art. Nr.: 90011_Shopper Forst
 
Art. Nr.: 90012 Tablet_iPad_Forst
 
Art. Nr.: 90013 Tablet iPad mini Forst
 
Art. Nr.: 90014_Gürtelbeutel_Forst_Neu
Ronald Schminke, MdL und Dr. Gabriele Andretta, MdL

Die SPD-Landtagsabgeordneten Dr. Gabriele Andretta und Ronald Schminke - Mitglieder des AK Wirtschaft des Niedersächsischen Landtages - zur Besuch im LZN am 22.09.2015

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln